Mädchen-Fußballschule

Zur Bildergalerie: Fotos Mädchen-Fußballschule 2017

 

Spaß im Vordergrund

40 Talente nahmen an der Mädchenfußballschule der DJK-VBRS teil

Mädchen-Fußballschule 2017_12Die dreitägige Mädchenfußballschule der DJK Eintracht Coesfeld-VBRS neigt sich dem Ende zu. Über 40 Mädchen absolvierten von Montag bis Mittwoch Pass-, Torschuss- und Koordinationsübungen. Morgens trainierten die Fußballerinnen in fünf altersgerechten Gruppen und zum Nachmittag hin wurden verschiedene Spielformen ausprobiert. Auch ein Turnier stand auf der Tagesordnung. Da ist natürlich der Ehrgeiz bei den Teilnehmerinnen geweckt.

„Das Wichtigste ist der Spaß an der Sache“, sagt Thomas Duda, der zusammen mit Christian Schultewolter die Mädchenfußballschule organisiert hat. „Es wird auch ohne Schiedsrichter gespielt. So müssen die Mädchen alles fair untereinander klären und die soziale Kompetenz wird gestärkt“, erklärt Duda. Viele der sieben bis 15 Jahre alten Mädchen kommen aus verschiedenen Vereinen. „Im Laufe der Tage haben sich die Kinder untereinander kennengelernt“, so Duda.

Die Organisation lief in Eigenregie von der Mädchenfußballabteilung der DJK-VBRS und wurde durch drei Trainer und zwei Trainerinnen unterstützt. Alle Mädchen, die Interesse am Fußball haben, können sich unter Telefon (0162) 3848640 bei Thomas Duda melden oder einfach das Training am donnerstags ab 17 Uhr besuchen. Weitere Infos zum Verein
und zur Abteilung gibt es im Internet auf www.djk-coesfeld.de.

 

Aus dem Streiflichter Coesfeld vom 12.04.2017

Zusätzliche Informationen