„Das war Einbahnstraßenfußball“

Mit einem 5:0-Heimsieg über Adler Weseke setzte der Bezirksligist DJK Coesfeld-VBRS seine Erfolgsserie fort. „Das war Einbahnstraßenfußball", so Spielertrainer Engin Yavuzaslan und schlug danach einige kritische Töne an: „Wir sind noch lange nicht da, wo wir hinwollen. Momentan würde ich unser Leistungsniveau bei 60 Prozent ansiedeln. Da ist noch viel Luft nach oben."

weiterlesen...

Der zweite Anzug sitzt perfekt

Die drei Leihspieler aus der zweiten Garnitur haben zu hundert Prozent ihren Job gemacht. „Weltklasse", lobte Engin Yavuzaslan das Trio aus dem Kader des Trainerkollegen Denis Koopmann, „das war überragend." Zwei von ihnen waren maßgeblich am 3:0-Sieg über den Gast SpVgg. Vreden II beteiligt. „Von der Einstellung und der Leidenschaft können sich sogar meine Jungs eine Scheibe abschneiden", adelte Yavuzaslan die Reservisten, die mühelos ins Mannschaftsgefüge integriert wurden. „Sie haben gespielt, als seien sie immer dabei gewesen." Der zweite Anzug sitzt perfekt. Von Ulrich Hörnemann.

 

weiterlesen...

Klassischer Fehlstart auf eigenem Platz

Der Appetit war ihm vergangen. „Dieses Ergebnis kommt schon sehr überraschend", wunderte sich Engin Yavuzaslan, der neue Spielertrainer von DJK Coesfeld-VBRS, über die 1:2-Heimpleite gegen TuS Wüllen, „in der Kabine hatten unsere Jungs noch einen klaren Eindruck hinterlassen, auf dem Platz waren sie total fickrig und haben nicht viel zustande gebracht."

weiterlesen...

Tor-Spektakel mit Tempofußball

Nach der Pause nahm das Spektakel seinen Lauf. „Da haben wir endlich mit Tempofußball die Räume genutzt, die uns der Gegner geboten hat", lächelte Sebastian Scheinig. „So stelle ich mir das eigentlich immer vor." Zu selten trat die DJK Coesfeld-VBRS in dieser Saison so auf – gestern Abend aber im vorgezogenen Spiel bei Preußen Lengerich setzte der Landesliga-Absteiger mit dem 4:3-Sieg noch einmal ein Ausrufezeichen.

weiterlesen...

Nichts zu holen für DJK Coesfeld-VBRS

Von drei Pflichtpunkten, die die SG Borken gegen DJK Eintracht Coesfeld-VBRS holen müsste, war vor dem Spiel die Rede. Diese Pflicht hat das Team von Ralf Bugla erfüllt und den Tabellenletzten mit einer 0:3-Auswärtsschlappe auf die Heimreise geschickt.

weiterlesen...

Zusätzliche Informationen